Wärmepumpen

Wärmepumpen – hier wird die Umweltenergie angezapft

Heizsysteme mit Wärmepumpen werden seit vielen Jahren zur Beheizung von Gebäuden eingesetzt. Sorgfältig ausgelegte Systeme können ökologisch wie auch wirtschaftlich gegenüber herkömmlichen Heizsystemen argumentiert werden. In der Regel werden die höheren Investitionskosten durch niedrigere Betriebskosten ausgeglichen.

Wärmepumpen eignen sich besonders für energiesparende Gebäude mit niedrigen Heiznetztemperaturen.

Ein geringer Energiebedarf durch eine ausgeprägte Wärmedämmung und eine Wärmeverteilung mit niedrigen Temperaturen wie z.B. eine Fussbodenheizung sind sehr gute Voraussetzungen für den Einsatz von Wärmepumpen.

Optional kann eine Wärmepumpe über eine Zusatzausstattung in den Sommermonaten auch kühlen. Diese Funktion steigert den Wohnkomfort in Gebäuden.

Funktionsweise einer Wärmepumpe

Kältekreislauf Wärmepumpe
Die Wärmepumpe ist ein Heizsystem, das Energie aus der Umwelt entzieht.

Als Energiequellen kommen das Erdreich, die Luft oder das Grundwasser in Frage.
Über einen Kältekreislauf in der Wärmepumpe wird die gewonnene Umweltenergie auf ein höheres Temperaturniveau angehoben und kann dadurch zum Heizen eines Gebäudes verwendet werden.

Dabei wir ein sogenanntes Kältemittel in einem Kreislauf geführt. Im Verdampfer wird die Umgebungsenergie an das Kältemittel abgegeben, das dadurch verdampft. Das gasförmige Kältemittel wird zum Verdichter weitergeleitet, wo es auf ein hohes Druck- und Temperaturniveau gebracht wird. Im Verflüssiger kondensiert danach das heisse Kältemittelgas und gibt seine Wärme an den Heizkreislauf ab. Das verflüssigte Kältemittel wird anschliessend durch das Expansionsventil wieder entspannt und zum Verdampfer zurückgeführt. Der Kreislauf schliesst sich und kann wieder von vorne beginnen.

Im Idealfall entzieht eine Wärmepumpe für die gesamte Gebäudeheizung 75 Prozent Wärme aus der Umwelt. Die restlichen 25 Prozent kommen aus elektrischer Energie, die die Wärmepumpe für das Verdichten des Kältemittels benötigt.

Nachhaltige Wärme, die sich lohnt

Da Sie Energie aus der Umwelt effizient nutzen, fallen die Betriebskosten gering aus und die Investition ist schnell amortisiert.

Nebenbei senken Sie aktiv den CO2-Ausstoss Ihres Hauses, wenn Sie Ihre Öl- oder Gasheizung durch eine Wärmepumpe ersetzen.

Vorteile von einer Wärmepumpe

1. Eigentum aufwerten

Keine Angst vor der Energiewende?
Der Einbau einer hocheffizienten Wärmepumpe macht Ihre Immobilie zukunftssicher und steigert dauerhaft den Wert.

2. Weniger zahlen

Noch nie waren die Anschaffungskosten für eine umweltfreundliche, langfristig effiziente Wärmepumpe so niedrig.
Wer einfach richtig sparen möchte, wartet nicht länger.

3. Heizkosten senken

Weishaupt Wärmepumpen beziehen 75% der benötigten Energie aus der Umwelt. Nur für den Rest brauchen Sie Strom – mit dem Sie extrem sparsam umgehen.

4. Unabhängig werden

Fossile Energiequellen sind endlich. Mit einer Wärmepumpe machen Sie sich frei von Öl und Gas – bei grösstmöglicher Versorgungssicherheit.

5. Klimafreundlich heizen

4000 kg des Treibhausgases CO2 produziert die Ölheizung eines Einfamilienhauses pro Jahr.
Kombiniert mit Ökostrom arbeiten Weishaupt Wärmepumpen völlig CO2-frei.

Sie wünschen eine persönliche Beratung?

Nehmen Sie jetzt über eine unserer Niederlassungen mit uns Kontakt auf

HSB Belp

Tel: +41 (0)31 724 04 04
Region: BE / SO / Wallis (deutsch)

HSB Crissier

Tel: +41 (0)21 637 37 17
Region: VD / GE / FR / NE / JU/ Wallis (französisch)

HSB Reinach

Tel: +41 (0)61 716 96 96
Region: BL / BS

Unsere Wärmepumpen in allen Varianten und ganzer Leistungsbreite

Diese Produkte nutzen die in der Luft, in der Erde und im Grundwasser gespeicherte Energie.

Wärmequelle Luft

Weishaupt Luft/Wasser-Wärmepumpen nutzen die Außenluft als Wärmequelle. Sie können entweder im Freien oder im Haus aufgestellt werden

Wärmequelle Erde

Weishaupt Sole/Wasser Wärmepumpen nutzen die Wärme aus dem Erdreich durch Erdsonden oder Erdkollektoren.

Wärmequelle Wasser

Weishaupt Wasser/Wasser-Wärmepumpen nutzen die konstante Wärme des Grundwassers und haben dadurch die höchste Energieausbeute überhaupt.

Wärmepumpen Boiler

Weishaupt Trinkwasser-Wärmepumpen versorgen Wohnungen und Häuser unabhängig vom Heizsystem mit Warmwasser.